IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Die Aufrüstung des BSI

Nach den politischen Kontroversen aus dem vergangenen Jahr, die sich in erheblichem Maße auch um den chinesischen Mobilfunkausrüster Huawei und das Thema 5G drehten, wurde der neue Entwurf für das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (IT-SiG 2.0) mit Spannung erwartet.

Der aktuelle Referentenentwurf aus dem Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) datiert auf den 7. Mai 2020. Er ist mit 73 Seiten inklusive der Entwurfsbegründung etwas kürzer als die ursprüngliche Version mit 90 Seiten. Geändert werden dabei das Gesetz über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSIG, Regelungsschwerpunkt), das Telekommunikationsgesetz (TKG), das Telemediengesetz (TMG) und die Außenwirtschaftsverordnung (AWV).

Quelle: IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Die Aufrüstung des BSI – computerwoche.de