Tails 4.13: Anonymisierendes Betriebssystem bekommt wichtige Sicherheitsupdates

Wie geplant haben die Tails-Entwickler am gestrigen Dienstag eine neue Version ihres Live-Betriebssystems veröffentlicht. Tails 4.13 umfasst keine grundlegend neuen Funktionen, sondern konzentriert sich auf kleinere Korrekturen und Ergänzungen an den vorhandenen Features. Vor allem aber sind wichtige Sicherheitsupdates enthalten, die unter anderem den standardmäßig verwendeten Tor Browser gegen eine kritische Lücke absichern. Die Entwickler raten daher, so zeitnah wie möglich ein Update durchzuführen.

Die Linux-Distribution Tails („The Amnesic Incognito Live System“) soll Nutzern dabei helfen, sich (möglichst) anonym im Internet zu bewegen, staatliche Zensur zu umgehen und keine Spuren auf verwendeten Computern zu hinterlassen. Zudem bringt sie Werkzeuge mit, um sensible Dateien und digitale Kommunikation vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

Quelle: Tails 4.13: Anonymisierendes Betriebssystem bekommt wichtige Sicherheitsupdates | heise online