Einsatz als Core- oder Distribution-Switch: Aggregation-Switch für Enterprise-Netzwerke

Der Lancom XS-6128QF, ein 10G-Stackable-Managed-Fiber-Aggregation-Switch für mittelgroße, verteilte Enterprise-Netzwerke, sei für Betriebseffizienz, Flexibilität und Ausfallsicherheit optimiert worden. Er könne optional über die Cloud verwaltet und per SDN in Betrieb genommen werden.

Das neue Topmodell unter den Aggregation-Switches von Lancom könne mit seinen insgesamt 20 SFP+-Ports (10G), darunter vier Multi-Gigabit-Ethernet-Combo-Ports (1G/2,5G/5G/10G), wahlweise als Core-Switch auf oberster Ebene zum WAN (Two-Tier-Design) oder als Distribution-Switch zwischen einem Core- und den Access-Switches (Three-Tier-Design) integriert werden. Hierzu steht Lancom zufolge eine extrem hohe Backhaul-Kapazität wahlweise über zwei QSFP+- (40G) oder vier SFP28-Highspeed-FleX-Uplink-Ports (25G) zur Verfügung […]

Quelle: Aggregation-Switch für Enterprise-Netzwerke | IP-Insider.de