Prävention ist nur die halbe Miete: Bedrohungserkennung mit NRD, EDR und XDR

Bei Cybersecurity setzen viele Unternehmen immer noch ihren Fokus auf präventive Maßnahmen. Sind diese einmal überwunden, so können sich Cyberkriminelle meist ungehindert – und unentdeckt – im IT-Netzwerk bewegen und Daten manipulieren oder stehlen. KI-gestützte Netzwerküberwachung kann diesen Aktivitäten schnell einen Riegel vorschieben – noch bevor der eigentliche Schaden entsteht.

In seinem aktuellen Lagebericht warnt das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) vor der steigenden Anzahl von Ransomware-Angriffen – aber in zahlreichen Branchen zeigen sich die Entscheidungsträger noch nicht ausreichend für die Problematik sensibilisiert. Zahlreiche Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit haben gezeigt […]

Quelle: Bedrohungserkennung mit NRD, EDR und XDR | IP-Insider.de