Jetzt patchen! Erpresser knöpfen Qnap-NAS-Besitzern bislang 230.000 Euro ab

Derzeit erpressen Kriminelle erfolgreich Besitzer von NAS-Systemen von Qnap. Innerhalb von fünf Tagen haben sie Lösegelder in Höhe von rund 230.000 Euro eingefahren. Wer so einen Netzwerkspeicher besitzt, sollte das Gerät zügig auf den aktuellen Stand bringen.

Diese Summe hat die IT-Nachrichten-Website Bleepingcomputer.com in einem Beitrag veröffentlicht. Sie haben unter anderem in der Zusammenarbeit mit einem Sicherheitsforscher mehrere in der Qlocker-Kampagne verwendeten Bitcoin-Adressen analysiert. Ihnen zufolge haben bereits mehr als 500 Opfer das Lösegeld in Höhe von 0,01 Bitcoin (ca. 450 Euro) gezahlt.

Die Kampagne ist aber noch in vollem Gange und es ist davon auszugehen, dass die Erpresser noch mehr Geld ergaunern.

Quelle: Jetzt patchen! Erpresser knöpfen Qnap-NAS-Besitzern bislang 230.000 Euro ab | heise online