Schwere Lücken in iOS und macOS: Updates bald einspielen

Apple hat in iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS eine lange Liste an Sicherheitslücken geschlossen, darunter Schwachstellen, die das Ausführen von Schadcode ermöglichen – auch mit Kernel-Rechten. Einzelne Lücken werden offenbar aktiv für Angriffe ausgenutzt, entsprechend sollten Nutzer:innen die Updates sobald als möglich einspielen. iOS 14.5 bringt auch viele Neuerungen.

Quelle: Schwere Lücken in iOS und macOS: Updates bald einspielen | heise online