Aktiv ausgenutzte Lücken: Apple patcht iOS, macOS und watchOS

Apple hat in der Nacht zum Dienstag ein Update außer der Reihe für seine wichtigsten Betriebssysteme publiziert. Es dient vor allem dazu, zwei offenbar bereits aktiv ausgenutzte Löcher in WebKit, Apples Browser-Engine für Safari, zu stopfen.

Fünf Updates für iPhone, iPad, Mac und Watch

Verfügbar sind Aktualisierungen auf iOS und iPadOS 14.5.1, macOS 11.3.1 sowie watchOS 7.4.1. Ältere iPhones, iPads und iPod-touch-Geräte werden mit iOS 12.5.3 gepatcht.

Quelle: Aktiv ausgenutzte Lücken: Apple patcht iOS, macOS und watchOS | heise online