Thüringen: Panne setzte 350 Smartphones und Tablets auf Werkseinstellungen

Durch eine IT-Panne im Thüringer Landesrechenzentrum wurden 350 Smartphones und Tablets der Landesverwaltung komplett gelöscht.

Eine IT-Panne in der Thüringer Landesverwaltung hatte offenbar größere Ausmaße als bislang bekannt. Eine Fehlkonfiguration im Thüringer Landesrechenzentrum setzte am 23. Juli plötzlich 350 Smartphones und Tablets des Landes auf Werkseinstellungen, wie das Thüringer Finanzministerium auf Nachfrage […]

Quelle: Thüringen: Panne setzte 350 Smartphones und Tablets auf Werkseinstellungen | heise online