Re:publica: Scholz will Digitalisierung und Cybersicherheit rasch voranbringen

Kanzler Olaf Scholz ist überrascht, dass die digitale Verwaltung hierzulande kaum vom Fleck kommt. Auch die Internetsicherheit müsse dringend verbessert werden.

Als erster Bundeskanzler kam Olaf Scholz am Donnerstag auf die Internetkonferenz re:publica in Berlin, um über die „Digitalpolitik in der Zeitenwende“ zu sprechen. „Die Bundesregierung wird in den kommenden Jahren massiv in die Digitalisierung investieren“, kündigte der SPD-Politiker an. Er räumte ein, dass auf diesem Gebiet „noch Luft nach oben sei“, die „wir ausfüllen wollen“. Vor allem beim Glasfaserausbau müsse Deutschland „dringend aufholen“ […]

Quelle: Re:publica: Scholz will Digitalisierung und Cybersicherheit rasch voranbringen | heise online