IT-Experten: Mit „Zero Trust“ das nächste Security-Desaster verhindern

Nach den Sicherheitsdebakeln Log4j und SolarWinds werden in IT-Security-Kreisen bislang blinde Flecken wie Firmware und Lieferketten besser ausgeleuchtet.

Die Cyberangriffe, die die Kompromittierung des Softwareanbieters SolarWinds und die Sicherheitslücke Log4Shell im Java-Framework Log4j nach sich zogen, verunsichern die IT-Security-Szene weiterhin. „Wir dürfen nicht abwarten, bis das nächste Ding in freier Wildbahn auftaucht“, betonte Ramy Houssaini, der bei der Bank BNP Paribas in den USA für Cyber- und Technologierisiken […]

Quelle: IT-Experten: Mit „Zero Trust“ das nächste Security-Desaster verhindern | heise online