Eine Million Downloads: Bösartige Android-Apps leiten auf Phishing-Seiten

Die IT-Sicherheitsforscher von Malwarebytes berichten von vier infizierten Apps im Google Play Store, die mit einem Trojaner verseucht sind und Handynutzer auf bösartige Phishing-Seiten leiten. Die Apps kommen auf über eine Million Downloads. Sie sind noch im Play Store verfügbar, sodass Nutzer sie selbst deinstallieren müssen. Die App-Entwickler fielen schon früher mit verseuchten Apps auf.

Wie es häufig bei infizierten Apps zu beobachten ist, handelt es sich auch bei den jetzt entdeckten Varianten um Malware, die unerwünscht und aggressiv Werbung anzeigt. Malwarebytes nennt die Schadsoftware daher auch Android/Trojan.HiddenAds und vergibt ihr eine eindeutige Kennnummer (BTGTHB).

Quelle: Eine Million Downloads: Bösartige Android-Apps leiten auf Phishing-Seiten | heise online