DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung

Eine kremlnahe Hackergruppe habe sich zu einer DDoS-Attacke auf die Webseite des Europaparlaments bekannt, sagte die Präsidentin des Europaparlaments Roberta Metsola. „Unsere IT-Experten setzen sich dagegen zur Wehr und schützen unsere Systeme“, erklärte sie auf Twitter.

Zuvor hatte das Europaparlament eine Resolution verabschiedet, in der Russland als Unterstützer von Terrorismus bezeichnet wird. Unter anderem wird darin gefordert, dass die EU eine Terrorliste für Staaten wie Russland schaffe. Konkret heißt es, dass die Listung eines Landes als ein „dem Terrorismus Vorschub leistender Staat“ restriktive Maßnahmen auslösen und Auswirkungen auf die Beziehungen der EU zu Ländern auf dieser Liste haben könne. Welche genauen Auswirkungen die Liste haben soll, wird allerdings nicht genannt.

Quelle: DDoS: Angriff auf EU-Parlament nach russlandkritischer Abstimmung – Golem.de