320.000 neue Schadprogramme pro Tag

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seinen diesjährigen Bericht zur „Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020“ veröffentlicht. Der Public Sector ist nach wie vor ein attraktives Ziel für Cyberattacken.

Weiterlesen

Datenlecks bei kleinen und mittleren Unternehmen vermeiden

Das Risiko von Datenverlust oder -diebstahl betrifft alle Unternehmen – seit „Corona“ durch mehr Home Office stärker denn je. Oft vernachlässigen jedoch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) das Thema. Die Gründe sind meist personeller Aufwand sowie Kosten. Doch leistungsstarke Data Loss Prevention (DLP) kann einfach und günstig sein, wenn Administratoren und Entscheider ein paar Dinge beachten.

Weiterlesen

Cyberkriminelle nehmen Mitarbeiter im Home-Office ins Visier

Die Angriffe erfolgen zumeist über das RDP-Protokoll. Allein im deutschsprachigen Raum registrieren die Eset-Forscher rund 7,1 Millionen dieser Attacken täglich. Außerdem warnen sie vor einer Zunahmen von Banking-Trojanern für Android.

Weiterlesen

Sicherheitsvorfall bei Nitro PDF betrifft Microsoft, Google und Apple

Unbekannte stehlen angeblich Datenbanken mit Kundendaten und in der Cloud gespeicherte Dokumente von Nutzern. Bleeping Computer bestätigt die Echtheit der Daten. Nitro Software räumt indes einen Sicherheitsvorfall ein, verneint aber den Diebstahl von Nutzer- oder Kundendaten.

Weiterlesen

Pfizer speichert Patientendaten ungeschützt in der Cloud

Der Sicherheitsanbieter vpnMentor entdeckt Daten von Pfizer-Kunden in der Google Cloud. Es handelt sich um Konversationen mit Pfizers Kundensupport-Software. Neben Informationen zu Medikationen sind auch Namen und Anschriften frei im Internet zugänglich – über Wochen.

Weiterlesen