»Cost of a Data Breach«-Studie: Datenpannen kosten deutsche Unternehmen 193 Dollar pro Datensatz

Nur die Hälfte aller Datenverluste wird durch kriminelle Attacken verursacht, doch diese sind teurer als Pannen infolge technischer oder menschlicher Fehler.

Weiterlesen

Datenschutzbericht: Die Vorratsdatenspeicherung lebt doch noch

Eigentlich ist die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland ausgesetzt. Doch zwei Provider hätten trotzdem einen Dienstleister damit beauftragt, berichtet der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber.

Weiterlesen

Bürger fühlen sich alleingelassen: Staat versagt bei Online-Kriminalität

Die Mehrheit der Deutschen sieht große Versäumnisse der Politik und Behörden bei der Bekämpfung von Kriminalität im Internet und sorgt sich um die Sicherheit ihrer Daten.

Weiterlesen

Defekte Datenträger als Hauptgrund: Datenverluste in deutschen Unternehmen keine Seltenheit

Zumeist waren defekte Datenträger die Ursache, aber auch Anwenderfehler und Ransomware treffen viele Firmen unvorbereitet.

Weiterlesen

Cloud und die Datenschutz-Grundverordnung: Sind Cloud-Speicher und DSGVO ein Widerspruch?

Am 25. Mai 2016 ist die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft getreten und vor wenigen Wochen endete die zweijährige Übergangsfrist.

Weiterlesen

Milliarden vertraulicher Dokumente frei im Netz auffindbar

Falsch konfigurierte Web- und File-Server, Firewalls und S3 Buckets sorgen dafür, dass viele Firmen unbemerkt vertrauliche Daten öffentlich ins Netz laden.

Weiterlesen

Jeder Zweite von Datenverlust betroffen

Mehr als jeder zweite Anwender (53 Prozent) hat bereits elektronisch gespeicherte Daten verloren. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anlässlich des World Backup Days, der am 31. März 2018 stattfindet, durchgeführt hat.

Weiterlesen

Backup-Konto und externes Laufwerk: Mit Schattenkopien Daten und Backup gegen Ransomware schützen

Um sich vor Ransomware zu schützen, ist nicht nur eine Software notwendig, die solche Angreifer erkennt und bekämpft. Als zusätzlicher Schutz sollte auch alle Variationen der Datensicherung mit einbezogen werden.

Weiterlesen

Ransomware: Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

Nur Backups zu haben, reicht im Fall einer Ransomware-Infektion nicht aus. Unternehmen brauchen auch einen Plan, wie diese im Krisenfall schnell eingespielt werden können.

Weiterlesen

Was es bei der Speicherung von Überwachungsdaten zu beachten gilt: 7 Empfehlungen für die 360°-Überwachung

Global betrachtet kommt im Durchschnitt auf 29 Menschen eine installierte Kamera, oder anders ausgedrückt: 230 Millionen Kamera überwachen die Welt.

Weiterlesen

Notwendige Investitionen: Der Preis der IT-Sicherheit

Maßnahmen zur IT-Sicherheit sind nicht zwangsläufig mit großen Investitionen verbunden. Angesichts möglicher Schäden rentiert sich ein Sicherheitskonzept für die IT schnell.

Weiterlesen