45 Mio. medizinische Bilder im ungeschützten Online-Zugriff

Das Analystenteam von CybelAngel, dem Spezialisten für digitales Risikomanagement, stellt jetzt seinen aktuellen Forschungsbericht „Full Body Exposure“ vor. Demnach sind im Internet weltweit mehr als 45 Millionen medizinische Bilddateien – darunter Röntgen-, CT- und MRT-Scans – auf ungeschützten Servern für jedermann frei zugänglich.

Weiterlesen

Mobile Geräte als Gefahren­quelle im KRITIS-Sektor

Der Einsatz mobiler IT- und Kommunikationstechnologien geht häufig auf Kosten der Sicherheit. Die Betreiber kritischer Infrastrukturen müssen deshalb beim Schutz von Smartphone & Co. neue Wege gehen – längst sind sie ins Fadenkreuz von Cyber-Kriminellen geraten.

Weiterlesen

FritzFrog: P2P-Botnet kontrolliert mindestens 500 Enterprise- und Behörden-Server

Zu den Opfern gehören aber auch Universitäten in den USA und Europa. Die unbekannten Hacker setzen ein proprietäres P2P-Protokoll ein. Deshalb stufen sie die Forscher als „hochentwickelte Softwareentwickler“ ein.

Weiterlesen

Angriffswarnung: Massive IT-Sicherheitslücken in Berliner Wasserbetrieben

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) sind unzureichend vor Angriffen auf ihre IT-Systeme sowie auf andere kritische technische Anlagen geschützt.

Weiterlesen

Kritische Infrastrukturen und ihre Schwachstellen: Digitaler Schutz des öffentlichen Lebens

Der Ausfall Kritischer Infrastrukturen (Kritis) kann für viele Menschen tödlich enden. Entsprechend ist ihr Schutz eine besonders heikle Aufgabe.

Weiterlesen

Anzahl der IoT-Geräte erhöht sich: Cyber-Angriffe auf Krankenhäuser nehmen zu

Das Internet of Things (IoT) ist Fluch und Segen zugleich. IoT-Geräte können externen Angreifern als Einfallstore dienen – auch im Krankenhaus.

Weiterlesen