US-Bürgermeister wollen Lösegeld bei Ransomware-Befall verweigern

Zahlreiche US-Kommunen haben mit Ransomware zu kämpfen. Bürgermeister fordern nun, dass Gemeinden kein Lösegeld für ihre Daten zahlen sollten.

Weiterlesen

Ganzer Krankenhausverbund lahmgelegt: Schadsoftware schlägt voll zu

Angriffe mit Schadsoftware auf Krankenhäuser sind wohl mit die gefährlich­sten IT-Notfälle, schließlich kann der Ausfall der Systeme Patienten gefährden.

Weiterlesen

Hackerangriff in Bulgarien betrifft Millionen Menschen

Die bulgarische Steuerbehörde NAP ist von Hackern aufs Korn genommen worden. Wahrscheinlich konnten sie Zugriff auf Millionen Datensätze von Bürgern nehmen.

Weiterlesen

Awareness und Risiken steigen: IT-Sicherheit auf der Vorstandsagenda

Cyber-Bedrohungen zu erkennen und abzuwenden wird immer schwieriger. Ein Viertel der Unternehmen beklagt größere finanzielle Schäden.

Weiterlesen

Gefahren in der digitalen Welt: Wenn Webanwendungen zum Sicherheitsrisiko werden

68 Prozent aller deutschen Automotive-Unternehmen sind laut IT-Branchenverband Bitkom in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Cyberattacken geworden.

Weiterlesen

Ganzheitliches KRITIS-Management, Korb 2: Rettungsanker rechtzeitig vor dem Worst Case in Stellung bringen

Die Zeit drängt für Unternehmen, die als KRITIS eingestuft sind. Bis zum 30. Juni muss ein Gesamtkonzept für das KRITIS-Management etabliert werden.

Weiterlesen

EternalBlue: Erpresser legen die Stadt Baltimore mit NSA-Software lahm

Wer eine Software entwickelt, muss damit rechnen, dass diese auch für ungewollte Zwecke missbraucht wird. Vom US-Geheimdienst NSA wurde 2016 ein Hacking-Tool verwendet, das seitdem bei zahlreichen Cy­ber­an­grif­fen weltweit eingesetzt wurde.

Weiterlesen

IT-Sicherheit überfordert Security-Entscheider

Eine neue Studie zeigt, wie Regulierungen, wachsende Bedrohungen und technologische Komplexität zunehmend die Cyber-Security-Entscheider in Deutschland, Frankreich und Großbritannien überfordert.

Weiterlesen

Cyberversicherungen haben Lücken

Cyberversicherungen stellen eines der wachstumsstärksten Segmente des Versicherungsmarktes dar. Immer mehr Unternehmen versuchen, sich gegen absehbare und unabsehbare Risiken in Verbindung mit Datendiebstahl und -manipulation, Online-Spionage oder Ausfallzeiten aufgrund von Cyberangriffen abzusichern.

Weiterlesen

IT-Kosten im Finanzwesen: Trotz Digitalisierung bei IT-Ausgaben sparen

Innovationen und Digitalisierung lassen IT-Kosten in die Höhe schnellen. Dabei haben Finanzinstitute viele Möglichkeiten, ihre Ausgaben nachhaltig zu senken.

Weiterlesen

Bedrohung durch Cyber-Spionage- und Sabotageangriffe

Ein aktueller Bericht von F-Secure zeigt, dass Cyber-Kriminelle technisch sehr fortschrittlich und mit viel Geduld arbeiten. Das zeigen Gruppen wie etwa APT33 oder die BlackEnergy Group mit ihren Angriffen auf Öl-Firmen oder Stromversorger. Gleichzeitig nutzen Unternehmen veraltete Systeme und Technologien um Geld zu sparen.

Weiterlesen

Netzwerksicherheit bei den Berliner Wasserbetrieben

Bei Infrastrukturdienstleistern müssen die zuständigen Beschäftigten umfassende Sicherheitsvorgaben erfüllen. Gleichzeitig sind auch viele IoT-Komponenten in das Netz einzubinden. Schon kurzzeitige Ausfälle kritischer Infrastruktur-Systeme kann weit­reichende Folgen haben. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die damit zusammen­hän­genden Anforderungen.

Weiterlesen

Untersuchung: Mangelhafte IT-Sicherheit bei Ärzten und Apotheken

Laut einer Studie sind Ärzte und Apotheken in Deutschland nachlässig beim Umgang mit Passwörtern. Zudem fehlt oft Verschlüsselung beim Datentransport.

Weiterlesen