Massen-Doxxing: Datenschützer für Pflicht zum Einsatz starker Passwörter

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber sieht Plattformen in der Verantwortung, „die Chance einer sicheren Nutzung ihrer Dienste zu ermöglichen“.

Weiterlesen

Staatstrojaner: Digitalcourage reicht Verfassungsbeschwerde ein

Die Datenschützer aus Bielefeld klagen in Karlsruhe gegen den Staatstrojaner und die damit verbundene Quellen-TKÜ sowie die Online-Durchsuchung.

Weiterlesen

DSGVO: Europas Datenschützer fühlen sich nicht ausreichend vorbereitet

Europas Datenschützer haben entweder nicht genug Geld oder zugesicherte Kompetenzen, um die DSGVO wirklich umzusetzen. Das hat Reuters in einer Umfrage herausgefunden. Viele sind aber optimistisch, dass ihre Stellung noch verbessert wird.

Weiterlesen

Datenschützer: Harte Kritik an Entwurf für neues Bundesdatenschutzgesetz

Der deutsche Gesetzgeber muss die europäische Datenschutz-Grundverordnung in nationales Recht umsetzen. Der Entwurf des Bundesinnenministeriums stößt nun aber auf den Widerstand der Datenschützer.

Weiterlesen

Datenschützer protestieren gegen de Maizières Plan für mehr Videoüberwachung

Der Ex-Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar sieht in dem Plan des Innenministeriums, die Videoüberwachung auszubauen, „verfassungsrechtlich bedenkliche Vorratsdatenspeicherung“. Auch andere Experten lehnen sie ab.

Weiterlesen

Internet-Telefonie: Datenschützer raten zu Perfect Forward Secrecy

Die Internationale Arbeitsgruppe zum Datenschutz in der Telekommunikation empfiehlt den Einsatz von sicherer Verschlüsselung bei Apps für VoIP oder Chats. Anbieter sollten möglichst wenig personenbezogene Informationen speichern.

Weiterlesen