Mitarbeiter im Visier von Cyberkriminellen: Schwachstelle Mensch

Ein Link ist schnell angeklickt, ein Dokument schnell geöffnet – deshalb attackieren Cyberkriminelle vor allem Menschen, denn das ist meist einfacher und erfolgversprechender.

Weiterlesen

Zero-Day: Überwachungskameras können übernommen und manipuliert werden

Sicherheitslücken ermöglichen den Zugriff und die Manipulation von Videoüberwachungsbildern in Banken, Kauf- und Krankenhäusern.

Weiterlesen

Shadow Brokers veröffentlichen Windows-Hacking-Tools der NSA

Sie richten sich gegen praktisch alle OS-Versionen ab Windows 2000. Die NSA nutzt die Exploits unter anderem für Angriffe auf internationale Banken. Microsoft zufolge sind die zugrundeliegenden Schwachstellen mit dem März-Patchday geschlossen worden.

Weiterlesen

Schwachstelle CVE-2017-5638: Sicherheitslücke in Apache Struts 2 Jakarta

Qualys hat eine kritische Sicherheitslücke im Multipart-Parser Jakarta von Apache Struts 2 entdeckt. Die Schwachstelle CVE-2017-5638 ermöglicht bei anfälligen Anwendungen die Ausführung von Schadcode aus der Ferne.

Weiterlesen

Security-Trends 2017: Prävention statt Reaktion

Der aktuelle Kampf um die Cybersicherheit beruht auf einem mathematischen Problem und leider sind die Gegner derzeit im Vorteil. Der Grund dafür: Die Kosten für Rechenleistung, die böswillige Akteure benötigen, um Cyberangriffe zu starten, sind seit Jahren rückläufig.

Weiterlesen

Im Test: Palo Alto Networks Traps 3.4

Mit der Endpoint-Security-Lösung Traps sagt Palo Alto Networks Gefahren durch Malware und Exploits unter Windows-Betriebssystemen den Kampf an. IT-Administrator hat sich angesehen, wie sich Traps von herkömmlichen Lösungen für die Sicherheit von Endpunkten unterscheidet und wie es sich in der Praxis verwenden lässt.

Weiterlesen