Datenlecks bei kleinen und mittleren Unternehmen vermeiden

Das Risiko von Datenverlust oder -diebstahl betrifft alle Unternehmen – seit „Corona“ durch mehr Home Office stärker denn je. Oft vernachlässigen jedoch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) das Thema. Die Gründe sind meist personeller Aufwand sowie Kosten. Doch leistungsstarke Data Loss Prevention (DLP) kann einfach und günstig sein, wenn Administratoren und Entscheider ein paar Dinge beachten.

Weiterlesen

Cyberkriminelle nehmen Mitarbeiter im Home-Office ins Visier

Die Angriffe erfolgen zumeist über das RDP-Protokoll. Allein im deutschsprachigen Raum registrieren die Eset-Forscher rund 7,1 Millionen dieser Attacken täglich. Außerdem warnen sie vor einer Zunahmen von Banking-Trojanern für Android.

Weiterlesen

Kommentar: Warum Covid-19 die Digitalisierung nicht voranbringt

Von Homeoffice bis digitale Schule: Die Hoffnung ist groß, dass die Corona-Krise die Digitalisierung in Deutschland anschiebt. Sie dürfte enttäuscht werden.

Weiterlesen

Was CISOs aus der Krise lernen können

Wenn die Security im Homeoffice Schwachstellen aufweist, ist dies nicht nur ein Zeichen für Fehler in der Notfallvorsorge. Der Endpoint-Schutz bedarf einer generellen Überprüfung. Dies hilft auch bei einer sicheren Rückkehr an die Büroarbeitsplätze nach der Krise und bei der Absicherung der weiteren Digitalisierung, die durch die Corona-Krise einen Schub erlebt hat.

Weiterlesen

Matrix42 schickt 400 Mitarbeiter nach Corona-Stresstest nach Hause: 6 Tipps für ein reibungsloses Home Office

Was passiert wenn ein komplettes Unternehmen „remote“ arbeitet? Das hat Matrix42 ausprobiert – und nach einem erfolgreichen Stresstest zum vorläufigen Alltag gemacht.

Weiterlesen