DNSpionage: Massive Angriffe auf Mail- und VPN-User

Für Angriffe auf Firmen und Regierungsstellen im Nahen Osten haben Unbekannte die DNS-Infrastruktur einer deutschen Firma missbraucht.

Weiterlesen

ICANN: Whois-Daten sollen stärker abgespeckt werden

Thick Whois war gestern, jetzt soll Whois bald schlanker werden. Doch das passt Anwälten und Strafverfolgern gar nicht.

Weiterlesen

DSGVO: Icann will Whois-Status in Deutschland gerichtlich klären

Im Streit um die Whois-Daten will Icann eine gerichtliche Klärung in Deutschland erreichen. Fraglich ist, ob Registrare generischer TLDs auch weiterhin personenbezogene Daten sammeln und veröffentlichen dürfen.

Weiterlesen

DNSSEC-Schlüsseltausch 2017: ICANN setzt Testseite für Resolver auf

Sollte es Angreifern gelingen, einen DNSSEC-Schlüssel zu knacken, können sie glaubwürdig aussehende, aber falsche DNS-Replys verbreiten. Deshalb müssen Schlüssel ab und zu gewechselt werden. Bei der Root-Zone ist das eine heikle Sache.

Weiterlesen

Ablösung fürs Whois bringt Privacy-Problem aufs Tapet

Ein neues Protokoll zur Registrierung von Inhaber- und Betreiberdaten für Domains und IP-Adressen soll das veraltete Whois ersetzen. Auf der ICANN-Konferenz wurde diskutiert, ob Strafverfolger die Daten auch über Landesgrenzen hinweg lesen dürfen sollen.

Weiterlesen